Wettbewerb Wohnen in Obertrum- 2.Platz

Durch die Stellung der Baukörper soll ein „Quartier“ geschaffen werden, welches von außen als Ensemble „lesbar“ ist, jedoch aufgrund der Baukörperhöhe und Situierung großzügige Sichtbezüge zur Umgebung schafft. Auf Dachaufbauten (ausgebautes Dachgeschoß) wurde bewusst zugunsten eines angenehmen Wohnambientes verzichtet.´ Die Gliederung in 6 Einzelbaukörper soll eine blockhafte Außenwirkung der Anlage verhindern. Das Gebäude für betreutes Wohnen wurde in der Nord-West-Ecke situiert (Nähe zum Ortszentrum + Altersheim). Im privilegierten Süd-West-Eck befinden sich die Eigentumswohnungen. Jeder Wohnung ist entweder ein Balkon, eine Terrasse oder Grünfläche zugeteilt.