Green Cube

Als letzter Baustein des Gesamtkonzeptes Druck- und Pressezentrum Salzburg wurde das Rechenzentrum als gläsener Solitär eingefügt.
Höchste Anforderungen an Sicherheit und Haustechnik mußten erfüllt werden.
Die Glasfassade wurde nach dem neuesten System -sto- ohne sichtbare Glashalterungen als vorgehängte Klimahülle ausgeführt.
Energieeffizienz in der gesamten Planung für dieses Bauwerk samt Haustechnik rechtfertigen den Objektnamen "Green Cube".